D1: Klassisch ausgekontert

SV Blau Gelb FFM – MSG 3:2

(18.04.15.) Nach gutem Beginn und einem Übergewicht an Spielanteilen begannen die Mädchen der MSG dieses Spiel. Ungewohnte Unsicherheiten in der Abwehrreihe der Vilbelerinnen führten zum überraschenden 1:0 der Hausherrinnen aus Frankfurt (7.). Durch eine mustergültige Hereingabe von Leonie Springer egalisierte Leann Müllerim nur zwei Minuten später (9.). In der 20. Minute erzielte Leann Müller die Führung zum 2:1. Jedoch gelang den Blau-Gelben kurz vor Halbzeitpfiff der Ausgleich zum 2:2.
Kurz nach Wiederanpfiff nutzten die Frankfurterinnen ihre einzige Chance im zweiten Abschnitt und erhöhten auf 3:2. Etwas kopf- aber nicht chancenlos rannten die Vilbelerinnen auf das Gegnerische Tor an. Neben zwei Pfostenschüssen und mindestens 15 Torschüssen, die den Weg über das Gehäuse fanden, sprang nichts Zählbares heraus (Anmerkung: Trotz Reklamierens vor dem Spiel wurde mit einem 290g-Ball gespielt, der lediglich für F+E-Juniorinnen vorgesehen ist).