D1: MSG erkämpft ein 3:3 beim Spitzenreiter

U12I der MSG Bad Vilbel erkämpft 3:3 Unentschieden beim Tabellenführer SV Hofheim 
Mit der bislang besten Saisonleistung hat die U12I dem Tabellenführer aus Hofheim ein Unentschieden abgetrotzt. Die Vilbelerinnen ließen von Beginn an den Ball gut laufen und hielten den SV Hofheim mit einer starken Abwehrleistung vom Tor fern. Als dann in der 15. Minute nach einer schönen Kombination doch das 1:0 für Hofheim fiel (Duering), konnte Lena Müller postwendend den Ausgleich erzielen (17. min). In der 25. Minute konnte Leonie Springer sogar das 2:1 für die MSG erzielen. Allerdings fiel noch vor der Pause der erneute Ausgleich zum 2:2 (28. min, Salauka). In der zweiten Halbzeit ging der SV Hofheim durch einen direkt verwandelten Freistoß wieder in Führung (37. min, Kruemmel). Die MSG setzte nach und konnte durch Stella Teschler in der 55. Minute das 3:3 markieren. Kurz danach wäre der MSG fast noch ein weiteres Tor gelungen, doch der Ball knallte gegen das Aluminium. Der Pfosten rettete den Vilbelerinnen dann in der Schlusssekunde nach einem Freistoß das Unentschieden. Unter dem Strich ein verdienter Punkt in einem Spiel auf hohem Niveau.