E: Klapproth 6fache Torschütze

Lilian Klapproth ballert sich für das Pokal-Halbfinale (20.05., 17:30 Uhr gegen 1. FFV Oberursel in Dortelweil) mit Sechserpack gegen den FSV Bergen warm.

Nach dem überraschenden 1:2 beim FSV Bergen konnten sich die Spielerinnen der MSG Bad Vilbel mit 7:1 im Rückspiel revanchieren. MSG-Kapitän Lilian Klapproth spielte dabei wie entfesselt und erzielte sechs Tore. Den siebten Streich erzielte Julia Seekamp in der 46. Spielminute zum zwischenzeitlichen 5:1 für die MSG per Abstauber. Die Gäste kamen Mitte der ersten Halbzeit per Lattenknaller zu ihrer einzigsten Einschußmöglichkeit. Sekunden nach dem Seitenwechsel nutzte die Gästemannschaft eine Schwächephase der Brunnenstädterinnen zum 2:1.

Aufstellung MSG: Köhler – Halm, Krüll – Krüger – Hoffbauer, Perez, Klapproth – Bender, Bach, Seekamp

Aufstellung FSV: Keller – Bernhard, Meisel, Haupt, Eggebrecht, Kovac, Lang – Matzek (2. TW), Maatje, Ott, Kinnel

Tore: 1:0, 2:0 Klapproth (10./Pass Perez, 18.); 2:1 (26.); 3:1, 4:1 Klapproth (33./Perez-Flanke, 36.); 5:1 Seekamp (46./Abstauber); 6:1, 7:1 Klapproth (50., 50.+2)

Nächstes Spiel: Mittwoch, 20.05.2015, 17:30 Uhr MSG Bad Vilbel – 1. FFV Oberursel (Regionalpokal-Halbfinale)