Sieg der U 12/1 im Heimspiel mit 3:1 gegen SV Blau Gelb Frankfurt

Die MSG musste in diesem Spiel aufgrund von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen mit nur sechs Feldspielerinnen, das heißt ohne Auswechselmöglichkeit, auskommen. Um die Kräfte zu schonen, wurde das Spiel dementsprechend aus einer verstärkten Abwehr aufgezogen. Diese Taktik zahlte sich aus. Denn während der SV Blau Gelb an der Abwehr des MSG nicht vorbeikam und in der ersten Halbzeit ohne Torchance blieb, führte ein von den Bad Vilbelerinnen vorgetragener Konter zum 1:0 durch Maja Hartmann (19. Min). Kurze Zeit später konnte Saskia Lindner dann eine Unachtsamkeit der Abwehr des SV Blau Gelb zum 2:0 nutzen (24. Min). In der zweiten Halbzeit nahm der Druck des SV Blau Gelb zu; der Kräfteverschleiß bei der MSG war unverkennbar. Der 2:1 Anschlusstreffer in der 44. Min (Luise Fengler) war die logische Folge. Doch die MSG stemmte sich dagegen und wollte sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen. Wiederum war es Saskia Lindner, die eine von Maja Hartmann präzise hereingegebene Ecke direkt im Tor der Frankfurterinnen unterbringen konnte (52. Min). Dieser Vorsprung geriet in den letzten Minuten nicht mehr in Gefahr, so dass die MSG Spielerinnen den Platz als Sieger verlassen konnten.