D1: Spiel auf gutem Niveau

SG Bornheim/GW – MSG 2:1

(08.03.15). Die Zuschauer sahen ein Spiel auf gutem Niveau, welches am Ende keinen Sieger verdient gehabt hätte.
Die Gastgeberinnen aus Bornheim setzten die MSG in den ersten 10 Minuten unter Druck, fanden jedoch ihre Meisterin in der sehr gut aufgelegten Torhüterin Kim, die bis dato sämtliche Schüsse parieren konnte. Nachdem der Anfangsdruck etwas nachließ, kamen die Spielerinnen der MSG immer besser ins Spiel und erspielten sich ein leichtes Übergewicht – die sich daraus ergebenden zahlreichen Torchancen konnten allerdings nicht verwertet werden. Somit ging das Spiel mit 0:0 in die Pause.
Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzten die Bornheimerinnen eine Unachtsamkeit der Vilbeler Abwehrreihe zur Führung aus: Ein Schuss, der vom Innenpfosten unglücklich an das Knie von Isabel sprang, fand von dort aus den Weg ins eigene Tor. Die Gegenreaktion ließ nicht lange auf sich warten. Man erspielte sich wieder Chance um Chance heraus, lediglich der Torerfolg blieb aus.
Es kam wie es kommen musste, ein Sonntagsschuss der Bornheimerinnen landete unhaltbar im Tor. Die MSGlerinnen gaben aber nicht auf und erspielten sich weitere Torchancen, wovon eine schließlich durch Lena zum 1:2-Anschlusstreffer genutzt wurde. Alleine in den letzten 5 Spielminuten lief man 3 Mal alleine auf die gegnerische Torhüterin zu, aber jedes Mal fand der Schuss den Weg in die Arme der Schlussfrau.
Aufgrund des Übergewichts an Torchancen wäre in Bornheim mehr zu holen gewesen.