U15-I Heimspiel in der Hessenliga gegen SG Wiking 03 Offenbach

MSG Bad Vilbel – SG Wiking 03 Offenbach 3:0 (2:0)

(16.09.2017)

 

Heute begrüßten wir in Dortelweil die Mannschaft der SG Wiking 03 Offenbach.

Wir begannen druckvoll und wurden endlich mal wieder mit einem frühen Tor im Spiel belohnt. Rialda schloss einen Angriff unserer Mädels in der 4. Spielminute zum 1:0 erfolgreich ab. Es rollte Angriff auf Angriff und zehn Minuten nach dem ersten Tor fiel das verdiente 2:0 (14‘). Torschützin wieder Rialda.

Nach dieser Führung, die eigentlich hätte für Sicherheit sorgen müssen, verstrickten wir uns unnötigerweise immer wieder in Zweikämpfe im Mittelfeld. Offenbach störte nun konsequenter, ohne dabei jedoch eigene Angriffe aufzubauen. Doch dieses Stören reichte aus, um weitere gefährliche Torchancen für unsere Mädels zu verhindern.

Ein Spiel über unsere Außenläuferinnen fand fast nicht mehr statt und in der Mitte war es zu eng, um durch die Offenbacher Abwehr durchzukommen.

So ging es mit 2:0 für unser Team in die Halbzeitpause.

Trotz Ansage in der Kabine, das Spiel verlief in Halbzeit zwei nicht besser.

Bei einem Ballbesitz von gefühlten 80% fanden wir kein Mittel, um einen gefährlichen Pass hinter die gegnerischen Abwehrreihen zu bringen. Lediglich Fernschüsse aus der zweiten Reihe führten zu Torchancen.

Toni erzielte kurz vor Abpfiff noch das 3:0 (69‘) doch dies kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies das schwächste Saisonspiel unserer Mannschaft war gegen einen Gegner, der nicht eine einzige Torchance im gesamten Spiel hatte.