U17-I Hessenliga Auswärtssieg beim FFC Pohlheim

FFC Pohlheim – MSG Bad Vilbel   0:2 (0:0)

(21.10.2018)

Am siebten Spieltag gastierten unsere Mädels beim FFC Pohlheim. Trotz des recht holprigen Geläufs entwickelte sich ein interessantes und spannendes Spiel, auch wenn in der ersten Halbzeit Torchancen auf beiden Seiten Mangelware blieben.

Die erste Torchance hatten die Hausherrinnen, einen Zusammenprall der FFC-Stürmerin mit unserer Torhüterin Kim wurde als Foulspiel gepfiffen, so dass der anschließende Treffer nicht zählte. Kim ersetzte die verletzte Sidney im Tor und tat dies über die gesamte Spielzeit sehr souverän.

Unserem Team gelang es oft, sich bis tief in die gegnerische Hälfte durch zu kombinieren, jedoch fehlte die Präzision beim letzten Pass, so dass es nicht zu den erhofften Torabschlüssen kam.

Die beiden besten Gelegenheiten hatten Emilia mit einem Schuss aus ca. 17 m und Chantal mit einem Freistoß aus ca. 30 m (!). Beide Male parierte FFC-Torhüterin jedoch hervorragend. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit kontrollierten unsere Mädels mehr und mehr das Spielgeschehen und schon kurz nach der Pause hatte Paula die große Chance zum 1:0 für ihre Farben – scheiterte jedoch aus kurzer Distanz.

Wenig später war es dann soweit: Anastasia steckte einen Ball aus zentraler Position auf die durchgestartete Paula durch und diesmal ließ sie der guten Torhüterin der Heimmannschaft keine Chance – der verdiente Führungstreffer (45‘).

Eine Viertelstunde später ein ähnliches Bild: wieder wurde der Ball auf Paula durchgesteckt und wieder vollendete sie souverän (61‘). Diese 2:0-Führung gab unserer Mannschaft weiter Sicherheit und man hatte nie den Eindruck, dass die FFC-Mädels die stabile Defensive der Gäste hätten nochmal in ernste Schwierigkeiten bringen können.

Im Gegenteil: das Spiel lief oftmals gefällig Richtung Pohlheimer Gehäuse, so verzog z. B. Antonia freistehend vor dem Tor und mehrere Schüsse der MSG aus aussichtsreicher Position (Marie, Paula) wurden gerade noch so geblockt.

Eine kleine Unachtsamkeit leistete sich die MSG-Abwehr dann doch noch kurz vor Schluss, der Heber von FFC-Stürmerin Lisa landete jedoch neben dem Tor.

Ein verdienter Sieg für unsere Mädels, die an diesem Tag eine konzentrierte und souveräne Leistung ablieferten.

 

Für die MSG im Einsatz:

Kim – Sofia, Chantal, Lilian, Lilly W – Jamie, Marie, Anastasia, Emilia, Judith – Paula – Sophie, Leann, Antonia, Anna Tabea