VW – Masters Auftaktsieg !

C1: VW-Juniormasters

Im Auftaktspiel der Qualifikation zu den VW-Juniormasters traf die MSG Bad Vilbel auf einen zähen Gegner aus Hohensachsen (Baden-Württemberg). Von Beginn an war zu spüren, dass die badischen Gastgeberinnen die Partie unbedingt gewinnen mussten, um sich noch Chancen auf das Weiterkommen in der Qualifikationsrunde zu wahren. So nutzte Hohnsachsen zu Beginn der Begegnung einen MSG-Fehlpass aus dem Mittelfeld heraus zum 1:0. Es dauerte allerdings nur ein paar Minuten, bis sich die Vilbelerinnen von diesem Schock erholt hatten und konnten mit zwei Treffern innerhalb von 5 Minuten durch Michelle Carbio das Spiel drehen (1:2). Die Gastgeberinnen fanden im Laufe der Partie wieder zurück ins Spiel und nutzten zwei Fehlpässe aus der MSG-Abwehrreihe zur erneuten Führung (3:2). Zum „psychologisch wichtigen Zeitpunkt“, kurz vor Pausenpfiff, gelang den Vilbelerinnen durch Ana Perez der Ausgleich.
Die erste Halbzeit schien die Badenerinnen viel Kraft gekostet zu haben – in der zweiten Hälfte spielte nur noch Bad Vilbel. Folgerichtig erzielte zunächst Chantal May den Führungstreffer. Alicia Casado erhöhte kurze Zeit später auf 5:3. Dass das Ergebnis am Ende nicht noch deutlicher ausfiel, lag unter anderem an der starken Torhüterin aus Hohensachsen. Eine höhere Niederlage wäre den kampfstarken Gastgeberinnen nach der guten ersten Hälfte auch nicht gerecht geworden.